Kokopelli Saxophon Quartett - Come Away

Vier Saxophone für Dowland

Besprechung in der Rheinischen Post von Wolfram Goertz

„Neulich musste ich mich belehren lassen. Von Herrn oder Frau Kokopelli hatte ich noch nie gehört, aber das Internet wusste es genau: Kokopelli ist ein Flötenspieler, von dem die Indianer-Weise berichtet: „Er kann Winde rufen und Wolken zum Sprechen bringen“.

Das Düsseldorfer Kokopelli Quartett hat soeben einen instrumentalen Ausritt zur Musik der Renaissance unternommen. Dass die vier Musiker dabei keine Flöten, sondern Saxophone im Gepäck haben, tut weder der mythologischen noch der musikalischen Genauigkeit Abbruch. Die Kokopellianer Romano Schubert, Thomas Käseberg, Georg Niehusmann und Thomas Dörr bewetgen sich im 16. Jahrhundert mit einer Stilsicherheit, dass sich einem die Frage nach der Angemessenheit des Saxofons für Musik von Byrd, Frescobaldi, Dowland, Gabrieli, Gesualdo oder Lasso nie stellt.

Gottlob sattelte die Tontechnik keinen fetten Sakralsound obendrauf, sondern beließ den Klang gleichsam im kammermusikalischen Echtheitszustand. Manches Madrigal – etwa das titelgebende „Come Away“ von John Dowland – kennt man normalerweise als Vokalwerk, doch die vier Saxofone klingen in der Tat köstlich wie menschliche Stimmen in der zweiten Dimension. Die Intonation ist erstklassig.“

 

Thomas Käseberg - Sopransaxophon
Romano Schubert - Altsaxophon
Georg Niehusmann - Tenorsaxophon
Thomas Dörr - Baritonsaxophon

... kurz mal reinhören:

Gagliarda Del Principe Di Venosa / Gesualdo Di Venosa

Venezianische Canzon / Luzzasco Luzzaschi

Fantasia Quarta / Adriano Banchieri

Bestellung:

zum Sonic Market CD Shop

Trackliste:

1 Venezianische Canzon Girolamo Frescobaldi
(1583-1643)
2 Fantasia Sesta Adriano Banchieri
(1568-1634)
3 Pavane und Gagliarde William Byrd
(1543-1623)
4 Awake Sweet Love John Dowland
(1563-1626)
5 Can She Excuse John Dowland
(1563-1626)
6 Come Away John Dowland
(1563-1626)
7 If My Complaints John Dowland
(1563-1626)
8 La Spiritata Giovanni Gabrieli
(1557-1613)
9 Canzon Giovanni Gabrieli
(1557-1613)
10 Gagliarda del Principe
di Venosa
Gesualdo di Venosa
(1560-1613)
11 Chanson Clement Janequin
(1485-1560)
12 Alla Riva Del Tebro Palestrina
(1526-1594)
13 A Young Maiden
Wondrous Fair
Orlando Di Lasso
(1532-1594)
14 Venezianische Canzon Giovanni Battista Grillo
(um 1600)
15 Venezianische Canzon Gioseffo Guami
(1540-1611)
16 Allemande und Saltarello Tielman Susato
(ca.1510 - 1561)
17 Differencias Antonio de Cabezon
(1518-1566)
18 Venezianische Canzon Luzzasco Luzzaschi
(1545-1607)
19 Venezianische Canzon Florentio Maschera
(1540-1584)
20 Fantasia Quarta Adriano Banchieri
(1568-1634)
21 Bonjour Mon Coeur Orlando di Lasso
(1532-1594)
22 La Donna Tielman Susato
(ca.1510 - 1561)
23 Suite: Fantasie Matthew Locke
(1630-1677)
24 Suite: Courante Matthew Locke
(1630-1677)
25 Suite: Ayre Matthew Locke
(1630-1677)
26 Suite: Sarabande Matthew Locke
(1630-1677)


Conversation Amusante - Vom Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV bis zu Chansons von Edith Piaf

Conversation Amusante

Französische Musik - Vom Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV bis zu jazzigen Impressionen von Naulais

Vielleicht war es die sprichwörtliche Sinnlichkeit der Franzosen, die eine solch vielfältige Literatur für das Saxophon entstehen ließ. Aus dieser Vielfalt hat das Quartett ein äußerst abwechslungsreiche CD zusammen gestellt. Sie enthält sowohl Originalkompositionen wie einfallsreiche Bearbeitungen.

Übrigens war das Kokopelli Saxophon Quartett 2003 Finalist des europäischen SaxContest der Firma Yamaha, was - um es mit Eric Satie zu sagen:

"... beweist, dass Sie sich amüsieren sollten".

 

Thomas Käseberg - Sopransaxophon
Romano Schubert - Altsaxophon
Georg Niehusmann - Tenorsaxophon
Christine Hörmann - Baritonsaxophon

als Gast: Steffen Thormählen - Schlagzeug

... kurz mal reinhören:

Satie - Die Wasserachterbahn

Pierné - Trois Conversations

Debussy - Le Petite Nègre

Marais - Suite g-moll

Pierné - Chanson d´autrefois

Bestellung:

zum Sonic Market CD Shop

Trackliste:

1-5 5 Toquades Jérôme Naulais
(*1951)
6 Laveillée de l'ange gardien Gabriel Pierné
(1863-1937)
7-11 Suite g-moll Marin Marais
(1656-1728)
12-15 Sports et Divertissements Eric Satie
(186-1925)
16 Golliwogg's Cakewalk Claude Debussy
(1862-1918)
17 The Little Shepherd Claude Debussy
(1862-1918)
18 The Little Negro Claude Debussy
(1862-1918)
19-21 Trois Conversations Paul Pierné
(1874-1952)
22 Chanson d'autrefois Gabriel Pierné
(1863-1937)


Das Kokopelli Saxophon Quartett spielt Gershwin & Bernstein

Gershwin & Bernstein

Eine Hommage an die beiden großen amerikanischen Komponisten

Ein Amerikaner schlendert durch die Straßen von Paris... Gershwin hat zwar seine Songs nicht direkt für das Saxophon komponiert, aber die Assoziation seiner Musik mit diesem Instrument ist allgegenwärtig. Musikalisch sind seine Songs längst übergegangen in das amerikanische Allgemeingut, in das sogenannte "Great American Songbook". Ebenso gilt Gershwins Musik als Standard für die Saxophonquartett-Literatur. Das Kokopelli Quartett hat sich hier erlesene Arrangements zueigen gemacht und präsentiert schwungvoll diesen Brückenschlag zwischen "ernster" Musik und Jazz. Bei aller technischen Brillianz der Musiker steht bei ihnen das Gefühl, das diese Songs ausmacht, stets im Vordergrund. So meint man geradezu den Glockenschlag von Big Ben zu hören, wenn der Anfang von "A Foggy Day (In London Town)" erklingt, oder fühlt die schwüle Hitze der amerikanischen Südstaaten bei "Summertime" aus der "Porgy And Bess"-Suite. Ergänzt werden Gershwins Songs durch seine "Three Preludes".

Beeindruckend ist auch die Bearbeitung ausgewählter Kompositionen der berühmten West Side Story von Leonard Bernstein.

 

Thomas Käseberg - Sopransaxophon
Romano Schubert - Altsaxophon
Georg Niehusmann - Tenorsaxophon
Christine Hörmann - Baritonsaxophon

Neuerscheinung 

... kurz mal reinhören:

Gershwin - Prelude 1

Bernstein - Westside Story: Cha Cha

Gershwin - Fascinating Rhythm

Gershwin - Selections From "Porgy And Bess"

Bestellung:

zum Sonic Market CD Shop

Trackliste:

1 Three Preludes George Gershwin
2 Selections From "West Side Story"
I Feel Pretty
Scherzo
Somewhere
Balcony Scene
Cha Cha
Jump
One Hand One Heart
Officer Kruppke
Leonard Bernstein
7 Liza George Gershwin
9 An American In Paris George Gershwin
4 Oh, Lady Be Good George Gershwin
5 Nice Work If You Can Get It George Gershwin
6 Fascinating Rhythm George Gershwin
3 A Foggy Day George Gershwin
8 Selections from Porgy And Bess George Gershwin